,,Wir sind Hofburg“: Kölner Dreigestirn zu Hause im Dorint Hotel am Heumarkt Köln

Posted By on 25. November 2018

Fotos: Andreas Klein

Ab der kommenden Session wird das Hotel zum ersten Mal die Hofburg des Kölner Dreigestirns sein. Aus diesem Anlass stellen der Präsident des Festkomitees Kölner Karneval, Christoph Kuckelkorn und Dorint Aufsichtsrat und Vorstand der HONESTIS AG, Muttergesellschaft der Dorint GmbH, Dirk lserlohe, das neue Zuhause des Trifoliums vor. Zu sehen sind die Zimmer, der Lounge-Bereich im 7. Stock sowie der Rest der Hofburg.

Das designierte Dreigestirn testet die Betten im Dorint.

„Das Dreigestirn ist wieder zu Hause, Kölle Alaaf!“, freut sich Dirk lserlohe. Dorint war seinerzeit, als das Pullman in der Helenenstraße in den Jahren 1993 bis 2006 zur Gruppe gehörte, 13 Jahre verantwortlich für die bisherige Herberge des Dreigestirns. Das Dorint am Heumarkt Köln wird nun in der kommenden Session zur Hofburg des Kölner Karnevals. Das Kölner Dreigestirn wird Anfang Januar noch vor seiner Proklamation die Räume mit einem sensationellen Blick über Dächer die Stadt Köln beziehen.

Üblicherweise hat die Presse keinen Zutritt zum Basislager des Trifoliums, doch weil die närrischen Hoheiten nun ins Dorint umziehen, gibt es eine Ausnahme: Als neuer Hauptpartner stellt das Dorint zehn Suiten und Zimmer auf der siebten Etage sowie eine Lounge vor, die dem Dreigestirn und seiner Entourage für die gesamte Session 2019 zur Verfügung stehen werden. „Das Dorint am Heumarkt Köln bietet als First Class Hotel in zentraler Lage den perfekten Rückzugsort nach einem langen Sessionstag“, so Dirk lserlohe.

Festkomitee-Präsident Christoph Kuckelkorn freut sich ebenfalls schon sehr auf die erste Session mit der neuen Hofburg. „Das Festkomitee ist sehr froh, mit dem Dorint einen starken Partner gefunden zu haben, der uns in unseren Plänen und Visionen mit Kräften unterstützt.“

vlnr.: Dirk Iserlohe, Frank Schönherr und Christoph Kuckelkorn

Neuer Herbergsvater der Hofburg wird Frank Schönherr, der zum Jahreswechsel seine neue Funktion als Regionaldirektor für das Rheinland antreten wird. Der Vollblut-Hoteldirektor ist ebenfalls voller Vorfreude auf diese besondere Aufgabe: „Wir werden stolze und perfekte Gastgeber sein – und das für das Kölner Dreigestirn und für alle Gäste, die in der Harry’s New-York Bar das Brauchtum feiern werden. Denn die Dorint GmbH mit Sitz in Köln ist mit der Domstadt und ihren Traditionen zutiefst verbunden. Es ist für das ganze Team des Dorint am Heumarkt Köln daher eine besondere Ehre, das Zuhause für das Trifolium zu sein.“

Das neue Domizil des Kölner Dreigestirns ist aber nicht nur Hofburg sondern wird auch eine karnevalistische Hochburg in der Session. So gastiert unter dem Motto „Jeck Midnight“ an jedem Freitag und Samstag ein hochkarätiger Live-Act nach Mitternacht – die Details zum Programm bleiben bis zum Start in die Session noch eine Überraschung.

Das Festkomitee Kölner Karneval hat mit der Dorint GmbH einen Vertrag mit zehnjähriger Laufzeit über die Nutzung des Hauses am Heumarkt in der fünften Jahreszeit geschlossen.

Die Dorint GmbH plant, den Kölner Karneval, das Brauchtum und die Kultur Kölns auch über die Stadtgrenzen hinaus zu tragen. Deswegen soll es zukünftig nicht nur in der Lobby des Dorint Hotel am Heumarkt in Köln eine Fusion aus einer „kölschen Ecke“ mit dem Klassiker eines kölschen Büdchens geben. Lassen Sie sich überraschen.

(Quelle: Pressemitteilung der Dorint Hotels & Resorts)

Posted by admin