Rückzieher beim Charlie Hebdo Wagen

Rückzieher beim Charlie Hebdo Wagen

Am gestrigen Abend veröffentlichte das Festkomitee Kölner Karneval von 1823 e. V. auf seiner Internetseite eine „Mitteilung des Festkomitees zum Kölner Rosenmontagszug“. In dieser Mitteilung, die wir nachstehend im kompletten Wortlaut „abdrucken“, erklärt das Festkomitee, warum man nun doch nicht den so genannten „Charlie Hebdo“-Wagen bauen und im Kölner Rosenmontagszug mitfahren lassen wird. Mitteilung des Festkomitees zum Rosenmontagszug Nicht das Festkomitee Kölner Karneval als Organisator des Rosenmontagszugs, sondern die Polizei sowie weitere Sicherheitsbehörden sind wie jedes Jahr hoheitlich verantwortlich für die Sicherung des Kölner Rosenmontagszuges vor gewalttätigen Aktionen. Nach Auskunft hochrangiger Vertreter der Polizei und weiterer Behörden gegenüber dem Festkomitee...

Mädchensitzung der Müllemer Junge

Mädchensitzung der Müllemer Junge

Traditionell übernahm heute wieder die Jugend das Zepter im Elferrat der Müllemer Junge bei der Mädchensitzung in der Mülheimer Stadthalle: Als Sitzungspräsident fungierte Literat Alexander Dick, assistiert von Pressesprecherin Silke Dick. Im ausverkauften Saal feierten die bunt kostümierten Mädels wie in jedem Jahr eine Stehung. Nach der Eröffnung mit dem Kindertanzcorps der Kölner Narrenzunft begeisterte Jörg Runge in seiner Type als „Dä Tuppes vum Land“ mit seiner Reimrede. Runge gehört schon seit einigen Jahren zu den Top-Rednern im Kölner Karneval, doch in den letzten beiden Jahren hat er sich verdientermaßen in die „Top 5“ gereimt. Marita Köllner sang danach mit...

Kostümsitzung der Bürgergarde „blau-gold“

Kostümsitzung der Bürgergarde „blau-gold“

Seit dem gestrigen Mittwoch ist der 1. FC Köln nun offiziell förderndes Mitglied im Festkomitee Kölner Karneval (wir berichteten), doch jeck sind die FC-Verantwortlichen schon etwas länger! So ist zum Beispiel Alexander Wehrle, Geschäftsführer des 1. FC Köln, bereits seit drei Jahren ordentliches Mitglied bei der Bürgergarde „blau-gold“. Doch heute gab es für Wehrle trotzdem eine Premiere bei „seinem“ Korps: Zum ersten Mal zog er in großer Uniform mit auf die Bühne – und dies natürlich bei der Kostümsitzung des blau-goldenen Traditioskorps im großen Festsaal der Sartory-Betriebe. Gleich zu Beginn konnte sich Wehrle als mit den Gepflogenheiten eines Korpsaufzuges vertraut...

Seniorensitzung der K.G. „Schäl Sick“

Seniorensitzung der K.G. „Schäl Sick“

Im Jahr 1969 übernahm die Deutzer K.G. „Schäl Sick“ die Patenschaft über das Gebrüder Coblenz Stift in Köln-Deutz. Neben der Seniorensitzung veranstaltet die K.G. auch ein Sommerfest für die Bewohner des Hauses. Im Jahr 2012 zog das Gebrüder Coblenz Stift aus dem sanierungsbedürftigen Haus in Köln-Deutz aus und nach Köln-Buchforst um. Aktuell sind 56 Senioren im Seniorenzentrum in Köln-Buchforst untergebracht. Heute nahmen über 40 Senioren an der Sitzung teilgenommen. Diese feierten bunt kostümiert im liebevoll hergerichteten Saal des Hauses einen stimmungsvollen Nachmittag. Für Unterhaltung sorgten hierbei Wicky Junggeburth, Thomas Cüpper (der mit seinen Ostermann-Liedern die älteren Herrschaften begeisterte …), das...

Große Kölner „social jeck“ em Zoch

Große Kölner „social jeck“ em Zoch

Bereits in der vergangenen Session mit dem Motto „Zokunf-mer spingkse wat kütt“ erregte der zukunftsweisende Festwagen der Großen Kölner mit zwei LED-Wänden von jeweils 4 x 2,5 m Größe große Aufmerksamkeit, da dort die aktuellen Musik-Videos der Kölner Spitzengruppen zu sehen und zu hören waren. Dies wird die Große Kölner in dieser Session mit dem Motto „social jeck – kunterbunt vernetzt“ noch toppen und noch innovativer sein, indem – dem Motto entsprechend – sich jeder „live im Zoch“ vernetzen kann. Ein Laufband fordert die Zuschauer auf, das zu tun. Der Zuschauer am Rosenmontagszug kann sich interaktiv beteiligen und daher heisst...

Galasitzung der Blauen Funken

Galasitzung der Blauen Funken

Full House zum Auftakt! Wenn die Kölner Funken Artillerie blau weiß von 1870 e.V. ihre Non-Stopp-Galasitzung im Gürzenich feiert, kommen viele Gäste von nah und fern und so konnte Sitzungsleiter Björn Griesemann eine große Anzahl von Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Karneval begrüßen. Das hochkarätig besetzte Programm begann mit einem beeindruckenden Auftritt des Korps der Blauen Funken – Full House! Und die Kleinsten waren mit dabei! Wenn die Großen in Uniform und edler Abendgarderobe feiern, dürfen die Kleinen natürlich nicht fehlen und so war auch die Kinder- und Jugendtanzgruppe mit auf der Bühne und zeigte ihre schönen neuen Sessionstänze –...

Damensitzung der Greesberger

Damensitzung der Greesberger

Die Große K.G. Greesberger e. V. gilt in Karnevalskreisen als Erfinder des „Hausfrauennachmittags“, aus dem die heutigen Mädchen- bzw. Damensitzungen entstanden sind. Im Festsaal des Maritim Hotel Köln feierte die Gesellschaft heute ihre traditionelle Damensitzung bei Top-Stimmung bis in den frühen Abend … Nach der Eröffnung mit der Kinder- und Jugendtanzgruppe „Kölsche Greesberger“ plauderte Bauchredner Klaus Rupprecht mit seinem Affen Willi – und die Damen „lachten sich kaputt“. Beim Aufzug des Kölner Dreigestirns entdeckte Prinz Holger I. im Saal ein Damen-Dreigestirn – und bat die Tollitäten mit auf die Bühne. Live performten die beiden Dreigestirne dann ein Medley mit bekannten...

Mädchensitzung der Luftflotte

Mädchensitzung der Luftflotte

Rund 1.050 bunt kostümierte jecke Weiber bevölkerten heute den großen Festsaal in Kölns guter Stube, dem Gürzenich. Und die Damen fühlten sich beim Anblick des Elferrates in den Sommer zurück versetzt – denn Präsident Eric Bock leitete als Rettungsschwimmer den Damen-Elferrat, der sich heute als Surferinnen ins Getümmel stürzte. Mit den Funky Marys starteten die Mädcher in den Nachmittag. Für den erkrankten Guido Cantz sprangen die beiden Koblenzer Rentner Willy und Ernst ein. Die Paveier sorgten hiernach wieder mit ihren Hits für Partystimmung bei den jecken Weibern. Marc Metzger als „Dä Blötschkopp“ sorgte für Lachsalven und die Räuber brachten die...

Narrenfreiheit trifft Meinungsfreiheit

Narrenfreiheit trifft Meinungsfreiheit

Die Kölnische Karnevals-Gesellschaft von 1945 e. V. wird mit dem Mottowagen „Mir sin Charlie“ am Kölner Rosenmontagszug teilnehmen. Zu Diskussionen um den Persiflagewagen nimmt Präsident Dr. Johannes Kaußen Stellung: „Es ist gute Tradition im Karneval, aktuelle gesellschaftliche Diskussionen für die Gestaltung der Mottowagen aufzugreifen. Wenn sich der Harlekin der Kölnischen mit Narrenfreiheit und einem Stift friedlich für die Meinungsfreiheit einsetzt, zeigt er seine ernste Seite. Er greift ein sensibles Thema auf, hält uns seinen Spiegel vor und bringt uns zum Nachdenken. Keinesfalls will er Gefühle anderer Menschen verletzen oder deren Ansichten verunglimpfen. Dafür stehe ich auch als Präsident der Gesellschaft“....

Familienfrühschoppen der K.G. Blomekörfge

Familienfrühschoppen der K.G. Blomekörfge

Vor ein paar Jahren ist der Familienfrühschoppen der K.G. Blomekörfge auf die „Schäl Sick“, in das Hotel „Dorint an der Messe“ umgezogen. Der kleine, heimelige Saal war am heutigen Morgen wieder gut gefüllt – und die Gäste konnten sich auf vergnügliche Stunden im Kreis einer der ältesten Kölner Karnevalsgesellschaften freuen. Nach der Begrüssung durch Vizepräsident und Sitzungsleiter Friedel Esser begeisterte die Kinder- und Jugendtanzgruppe „Kölsche Greesberger“ mit ihrer tänzerischen Darbietung die Jecken. Das Kölner Kinderdreigestirn der Session 2015 machte anschließend den Jecken seine Aufwartung. Dass Gerd Rück seine Type als „Ne Weltenbummler“ immer noch beherrscht, bewies der Altmeister der Büttenrede...